Religion

Was bedeutet links und rechts im Sinne Gottes

Was bedeutet links und rechts im Sinne Gottes?

In Seiner weisen Vorsehung hat der dreieinige Gott den Christen durch das Neue Testament mitgeteilt, welche Bedeutung im übernatürlichen Sinn die Begriffe links und rechts haben. Denn Er wußte, daß gegen Christus Seine antichristlichen Feinde ihre Hydra erheben werden. Besonders mit der Aufklärung und dem Rationalismus kam auch der Atheismus in Form des Kommunismus hervor, der sich politisch links positionierte. Die Epigonen der sozialistischen und kommunistischen Ideologie, Marx, Engels und Lenin waren keine Gottesleugner, sondern Gotteshasser.

Karl Marx war nach seinem Glaubensabfall ein bekennender Satanist

Noch im Religionsaufsatz im Abitur mit dem Titel „Die Vereinigung der Gläubigen mit Christo“ schreibt Marx:

„So besteht die Vereinigung mit Christo aus der innigsten, lebendigsten Gemeinschaft mit ihm darin, daß wir so von Christi Liebe durchdrungen sind, daß wir unser Herz zugleich den Brüdern zuwenden, die er inniger mit uns verbunden und für die er sich auch geopfert hat.”

In seinem Gedicht „Die blasse Maid” schreibt er dann:

„So hab ich den Himmel verscherzt,
ich weiß es genau.
Meine Seele, die einst Gott gehörte,
ist nun für die Hölle bestimmt.”

Dann will er sich an Gott rächen:

Hat ein Gott mir alles hingerissen,
Fortgewälzt in Schicksalsfluch und Joch,
Seine Welten – alles – alles missen!
Eines blieb, die Rache blieb mir doch!
An mir selbst will ich stolz mich rächen,
An dem Wesen, das da oben thront,
… (aus: Des Verzweifelnden Gebet)

(Zitiert in Epoch Times v. 22. Juni 2018: Karl Marx war bekennender Satanist: „Meine Seele, die einst Gott gehörte, ist nun für die Hölle bestimmt“)

In dem verlinkten Artikel heißt es sodann:

Auch „Oulanem“ ein Theaterstück aus Marx`s Feder vertieft den Eindruck, er habe sich mit dunklen Kräften verschworen. Richard Wurmbrand äußert sich dazu folgendermaßen: „Es ist charakteristisch, daß es sich bei „Oulanem“ um eine Verdrehung eines heiligen Namens handelt:
Es ist ein Anagramm von Emanuel, dem biblischen Namen für Jesus, der auf hebräisch „Gott mit uns“ bedeutet.“ Die Verdrehung heiliger Namen ist Teil satanischer Messen.

In seiner Dissertation „Differenz der demokratischen und epikureischen Naturphilosophie” schrieb Marx:

„Mit einem Wort, ganz haß’ ich all’ und jeden Gott” (Vorrede).

Auf der linken Seite saßen historisch immer die Revolutionäre

Historisch saßen auf der linken Seite diejenigen, die den Sturz der Monarchie wollten. Daraus ergab sich, daß sozialdemokratische, sozialistische und kommunistische Parteien immer auf der linken Seite saßen. Bis heute befinden sich auf dieser Seite diejenigen Linken, die Gottes Schöpfung und Ordnung durch eigene gottlose Gesellschaftsformen und Moralgesetze ersetzen wollen, die einen Umsturz, eine Revolution oder eine radikale Veränderung der Gesellschaft und des Menschen anstreben.

Gott hat das Los der Linken wie der (Ge)-Rechten offenbart

Das Weltgeschehen voraussehend, hat Gott bereits in seinen Offenbarungen die Linken deutlich gewarnt: sie werden Verdammte sein. Die Gerechten, die niemals den linken Ideologien anhängen, werden auf der rechten Seite stehen; die Verdammten, die ihre gottlosen Ideologien bis zum Ende in verstockter Weise beibehalten, werden auch beim letzten Gericht auf der linken Seite stehen.

Was die Heilige Schrift uns sagt:

Markus 16, Vers 19:

„Und der Herr Jesus, nachdem er mit ihnen geredet hatte, wurde in den Himmel aufgenommen und sitzt zur Rechten Gottes.

1. Petrus 3, 22:

…, „welcher zur Rechten Gottes ist, nachdem er den Tod verschlungen, damit wir Erben des ewigen Lebens würden, …“

Apostelgeschichte 7, Vers 55:

Stephanus „aber, voll des heiligen Geistes, blickte gen Himmel und sah die Herrlichkeit Gottes und Jesum stehen zur Rechten Gottes, …“

Matthäus 25, 31-34 u. 41:

„Wenn nun der Menschensohn in seiner Herrlichkeit kommen wird, und alle Engel mit ihm: dann wird er auf dem Thron seiner Herrlichkeit sitzen: und es werden alle Völker vor ihm versammelt werden, und er wird sie von einander scheiden, wie ein Hirt die Schafe von den Böcken scheidet. Die Schafe wird er zu denen, die zu seiner Rechten sein werden, sagen: Kommt ihr Gesegneten meines Vaters, besitzet das Reich, welches seit Grundlegung der Welt euch bereitet ist…
Dann wird er auch zu denen auf der Linken sprechen: Weichet von mir, ihr Verfluchte, in das ewige Feuer, welches dem Teufel und seinen Engeln bereitet worden ist.“

Wacht auf, Verdammte dieser Erde

Die Internationale der Kommunisten lautet zu Beginn: Wacht auf, Verdammte dieser Erde…

Ja, es ist wirklich ratsam aufzuwachen. Aber um nicht nur Verdammte dieser Erde, sondern auch nicht Verdammte im jenseitigen Leben zu sein, ist es besser, sich zum rechten, zum katholischen Glauben zu bekennen. Dazu gehört auch die Beobachtung der rechten Gesetze, nämlich der christlichen Moralgesetze. Diese Warnung, aus christlicher Nächstenliebe gegeben, ist wirklich ernst zu nehmen. Sonst gibt es auf jeden Fall ein böses Erwachen.

Stehen wir gläubige Katholiken allzu weit rechts?

Albert Maria Weiß OP, der große Antimodernist, hat 1911 folgendes über sich geschrieben:

“Das Alter, in dem der Verfasser (Anm. A. M. Weiß) steht, wird es für jedermann begreiflich machen, wenn er sagt, daß die ernsten Erinnerungen, die der Rückblick auf die langen Jahre des langsamen Entstehens in seiner Seele hervorruft, ihm einen großen Trost bereiten. Man hat ihm oft vorgeworfen, er stehe allzu weit rechts. Je mehr er an das Gericht Gottes denkt, desto größere Zuversicht schöpft er gerade aus diesen Worten. Möge ihm nur auch der ewige Richter einen Platz zu seiner Rechten gewähren; am Tage der ewigen Scheidung steht keiner zu weit rechts.” (Lebens- und Gewissensfragen der Gegenwart Bd. I, 1911, Vorwort)

Halten wir es mit dem Prämonstratenser-Pater, wenn uns der Vorwurf gemacht wird, wir seien allzu weit rechts. Dies ist uns ein Trost und eine Beruhigung, weil auch wir eine größere Zuversicht aus diesen Worten schöpfen können.

Bildquellen

Verwandte Beiträge

Ein Denkmal für Pater Antonio Vieira
Leben wir in der Endzeit wie vorhergesagt
Menü
error: Alert: Content is protected !!