News

Nachrichten aus dem Monat Mai 2020

Welche Nachrichten sind in diesem Monat Mai interessant?

Gute Nachrichten aus Deutschland

7. Mai: Die Vereinigung Ärzte für Aufklärung hat eine Pressekonferenz gegeben, in der sie die aktuellen Maßnahmen der Regierung zur Covid-19 Krise als überzogen kritisiert. Auf ihrer Website sind auch wissenschaftliche Beiträge zur Impfproblematik eingestellt. In unserem Beitrag: „Falsche Menschenfreundlichkeit mit Impfstoffen“ haben wir ihre Kritik zu Impfkampagnen übernommen.

19. Mai: Verfassungsschutz bezeichnet „Ende Gelände“ als linksextremistisch – Grüne und Linke toben (Epoch Times)

26. Mai: Endlich: Das baden-württembergische Innenministerium warnt vor gewaltbereiten Linksextremen. Ein Sprecher des Ministeriums sprach von einer „gestiegene Militanz der gewaltorientierten linksextremistischen Szene“.

27. Mai: Polizisten laufen gegen Berliner Antidiskriminierungsgesetz Sturm. In diesem Gesetz ist vorgesehen „eine Beweislastumkehr für Polizisten. Sie sollen künftig noch stärker belegen müssen, daß sie nicht diskriminierend gehandelt haben.“ (Junge Freiheit v. 4.9.2019 ) Siehe auch den Bericht in Epoch Times v. 5.9.2019: Die Hauptstadt wird zum Tollhaus

28. Mai: Antidiskriminierungsgesetz empört gesamte deutsche Polizei.
Die Berliner rot-rot-grüne Regierung sieht im neuen Antidiskriminierungsgesetz einen großen Schritt im „Kampf gegen Fremdenfeindlichkeit“. Doch Polizei und Gewerkschaften der Länder laufen Sturm gegen das Vorhaben. Künftig müssen Beamte Rassismusvorwürfe widerlegen. Seehofer: „Im Grunde ein Wahnsinn“. (Epoch Times v. 28. Mai 2020)

30. Mai: Trotz scharfer Kritik krönt in Berlin wieder ein christliches Kreuz die Kuppel des Berliner Stadtschlosses. So schreibt die Junge Freiheit, und fährt fort: Etwas darunter befindet sich auch wieder ein blaues Spruchband mit der Inschrift: „Es ist in keinem andern Heil, ist auch kein anderer Name den Menschen gegeben, denn in dem Namen Jesu, zur Ehre Gottes des Vaters. Daß in dem Namen Jesu sich beugen sollen aller derer Knie, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind.“ Der Preußenkönig Friedrich Wilhelm IV. hatte beides 1854 anbringen lassen.

Schlechte Nachrichten aus Deutschland

18. Mai: „Das war ein Mordversuch“. Drei Männer sind am Rande der Corona-Proteste in Stuttgart von vermummten Linksextremisten attackiert und teils schwer verletzt worden. Einer von den drei Männer liegt seitdem im Koma. (Junge Freiheit v. 18. Mai)

19. Mai: SPD und CDU wählen „antikapitalistische Linke“ zur Verfassungsrichterin (Pi-News)

20. Mai: Coronadiktatur erinnert an SED-Diktatur: Sachsen droht Eltern mit Kindesentzug (Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten und Pi-News) Bereits im Monat April hat Sachsen eine an die SED-Diktatur erinnernde Maßnahme beschlossen: Die Staatsregierung will Quarantäne-Verweigerer in Psychiatrie sperren.

Gute Nachrichten aus dem Ausland

18. Mai: Michael Moore und Paul Driessen haben einen Film mit dem Titel „Planet of the Humans“, eine Dokumentation und Anklage gegen Wind, Solar und Biotreibstoffe veröffentlicht. (hier auf You Tube zu sehen) Näheres dazu findet sich auch in einem Beitrag bei Eike-Klima-Energie

21. Mai: Der US-Senat hat den republikanischen Abgeordneten John  Ratcliffe als neuen Geheimdienstdirektor bestätigt. (Epoch Times v. 21. Mai) Diese Wahl ist möglicher Weise wichtig, um den sog. „Deep State“, d. i. ein „Sammelbegriff für alle Vetternwirtschaft und geheime Ansprachen von Karrierepolitikern“ (Freie Welt), erfolgreich bekämpfen zu können.

31. Mai: Der amerikanische Präsident Donald Trump hat verkündet, daß die amerikanische Antifa, die für die gewaltsamen Ausschreitungen in den USA verantwortlich sind, zu einer terroristischen Organisation erklärt wird. (Epoch Times v. 31. Mai) Gleichzeitig sagt er: „Heilung statt Hass und Gerechtigkeit statt Chaos sind der Auftrag, den es zu erfüllen gibt. (Trump will „Heilung statt Hass“)

Schlechte Nachrichten aus dem Ausland

28. Mai: Schlimmste Heuschreckenplage seit 27 Jahren in Indien. Fernsehbilder zeigen, wie sich große Insektenschwärmen auf Gemüse, Hülsenfrüchte, Baumwolle und Bäume in mehreren Bundesstaaten stürzen. (Kleine Zeitung v. 28. Mai 2020)

28. Mai: In Minneapolis verbrannten Randalierer am 28. Mai das Innere der katholischen Basilika St. Mary, einer der ältesten Kirchen dieser Art in Amerika.

31. Mai: Unruhen weiten sich in den USA aus. Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz haben sich die Proteste in den USA auf das ganze Land ausgeweitet.

31. Mai: Die St. Patrick’s Cathedral in New York City, eine der berühmtesten Kirchen in Amerika, wurde von BLM-Randalierern am Samstagabend beschmiert. Die Demonstranten hinterließen unflätige Graffiti, Anti-Polizei-Parolen und „BLM“ an den Wänden der Fifth Avenue Cathedral.

Die etwas anderen Nachrichten von eigentümlich frei

18. Mai: Robert Habeck fordert: Fleisch nur noch für Reiche (Top-Thema AN 410)

Tags:

Verwandte Beiträge

Nachrichten aus dem Monat April 2020
Nachrichten aus dem Monat Juni 2020
Menü